Braut Make-up

Ein gutes Braut Make-up besticht durch seine Schlichtheit und die Fähigkeit, das Gesicht nicht zu verändern oder es „anzumalen“, sondern die Schönheit eines Gesichts hervorzuheben und kleinere Makel in den Hintergrund treten zu lassen. Gerade Frauen, die sich im Alltag ohnehin nicht sonderlich viel schminken, sollten es damit am Tag der Hochzeit auch nicht übertreiben. Schließlich sollen sie all ihre Gäste sehen, wie sie sind, nur noch viel schöner.<

Ich sorge bei einem Braut Make-up daher für einen ebenmäßigen und natürlichen Teint. Zudem lege ich besonderes Augenmerk auf das Augen Make-up, was mit einem Lidstrich, Lidschatten in zwei harmonischen Farben, kräftig getuschten Wimpern sowie Kajal am unteren Augenlid ruhig kräftiger als gewöhnlich ausfallen darf. Einen besonderen Augenaufschlag erzielt man mit vereinzelt, aber geschickt gesetzten Dauerwimpern. Schließlich sollen die Augen der Braut den ganzen Tag lang strahlen. Empfehlenswert ist das Färben der Wimpern einige Tage zuvor. Die Lippen sollten farblich dezent mit einem Lippenstift und ggf. einem Lipgloss betont werden.

Abgerundet wird das Braut Make-up durch die passenden Accessoires, wie z. B. Ohrringe, Kette, Haarschmuck bzw. Schleier.  



powered by cmsimple.dk - template by cmsimple-styles.com